Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.

Besichtigung von Malmö: Lohnt sich das?

Während unseres Roadtrips an der schwedischen Südwestküste hatten wir geplant, die Stadt Malmö zu besuchen, um unter anderem den beeindruckenden Turm Turning Torso aus der Nähe zu betrachten.

Nach einigen Recherchen haben wir einen kleinen Nugget entdeckt, den wir Ihnen im Folgenden näher erläutern. Er liegt nur 15 Minuten von Malmö entfernt.

Im Folgenden finden Sie alle Informationen, die Sie benötigen, um Malmö zu besuchen, was Sie in jeder Stadt sehen und unternehmen können, wo Sie essen können und vor allem, was Sie in der Umgebung von Malmö unternehmen können…

Malmö besuchen, empfehlen wir?

Wir führen diesen Blog, weil wir unsere Entdeckungen und Tipps, die Ihnen das Reisen erleichtern, ehrlich mit Ihnen teilen wollen. Malmö ist die drittgrößte Stadt Schwedens (ca. 350.000 Einwohner). Sie wird auch als Teil der Vororte von Kopenhagen betrachtet.

Die beiden einander gegenüberliegenden Städte sind durch die wunderschöneÖresundbrücke miteinander verbunden. Dieser Hafenstadt, die für unseren Geschmack ein wenig zu futuristisch ist, fehlt ein wenig der Charme, der normalerweise schwedische Städte auszeichnet. Wir haben es trotzdem genossen, durch das historische Zentrum zu schlendern.

Diese Stadt wird Ihnen bestimmt bekannt vorkommen, denn hier wurde der berühmte Fußballspieler Zlatan Ibrahim geboren und ist aufgewachsen.

Nach den Tipps anderer Reisender besuchten wir auch Lund, eine Stadt, die nur 15 Minuten (mit dem Zug) von Malmö entfernt im Nordnordosten liegt, die ein echter Geheimtipp war. Wir fanden sie viel charmanter und authentischer. Unserer Meinung nach ist dies ein Muss, das man in Schweden unbedingt machen sollte.

Es ist eine kleine, charmante Studentenstadt mit etwa 90 000 Einwohnern. Sie ist außerdem eine der ältesten Städte Skandinaviens. Wir liebten es, durch die gepflasterten und autofreien Gassen zu schlendern.

Wenn Sie Zeit haben, empfehlen wir Ihnen natürlich, Malmö und Lund zu besuchen. Sie können sich selbst ein Bild machen. Beide Städte können an einem Tag besichtigt werden.

Wenn Sie hingegen keine Zeit haben, empfehlen wir Ihnen, die Stadt Lund zu bevorzugen.

Wir haben beide Städte besucht und geben Ihnen unsere Reiseroute und Tipps für beide Städte. Bitte zögern Sie nicht, uns in einem Kommentar ein Feedback zu geben, welche Stadt Ihnen am besten gefallen hat.

Was kann man in Malmö an einem Tag unternehmen und sehen?

Malmö (sprich: Malmeu) ist eine Stadt, die Sie leicht zu Fuß erkunden können. Uns gefiel der Kontrast zwischen dem Charme des alten und dem neuen Öko-Viertel.

Mehrere Parkplätze, die über eine Handy-Applikation bezahlt werden können, ca. 1 €/Stunde (u. a. Easypark)

Altstadt und Schloss

  • Wir empfehlen Ihnen, das historische Zentrum zu besichtigen und mit dem Stortorget-Platz zu beginnen: dem Hauptplatz der Stadt. Sie können Vintage-Werbung beobachten, die direkt auf eine Wand gemalt wurde, und das schöne Rathaus im Stil der niederländischen Renaissance bewundern.
  • Dann fahren Sie nach Lilla Torg, einem kleinen Platz mit bunten Häusern und malerischen Cafés und Restaurants. Wir lieben Schweden für seine Städte mit den bunten Fassaden.
  • Fahren Sie dann weiter nach Malmohus eine Festung Renaissance aus dem 15. heute ist es ein Ort, der mehrere Museen beherbergt, das Museum für moderne Kunst sowie das disgusting food museum.

Turning Torso

  • Dann beenden Sie Ihre Reise mit dem Stadtteil Västra Hamnen, Malmös grünem Stadtteil, der zu 100 % mit nachhaltiger Energie betrieben wird. Hat als Symbol den Turm Turning Torso. Ein unglaubliches 54-stöckiges , verdrehtes Gebäude, das von Santiago Calatrava entworfen wurde. Von den angelegten Anlegestellen aus können Sie einen schönen Blick auf die Öresundbrücke genießen, die Kopenhagen (in Dänemark) und Malmö verbindet, oder zu den kreisförmigen Plattformen gehen, um zu baden.

Ein kurzer Blick auf die Öresundbrücke, ein imposantes Bauwerk, das Kopenhagen, die Hauptstadt Dänemarks, mit Malmö in Schweden verbindet. Diese bemerkenswerte Konstruktion besteht aus einer 8 km langen Straßen- und Eisenbahnbrücke, die durch einen 4 km langen Tunnel ergänzt wird und so zwei skandinavische Länder über die Meerenge des Öresunds miteinander verbindet. Die Öresundbrücke, die für die Harmonisierung des Straßen- und Schienenverkehrs entworfen wurde, ist zu einem Symbol für moderne Technik und zu einer wichtigen Verbindung für den Verkehr und Handel zwischen Dänemark und Schweden geworden. Dank dieser Brücke wird Malmö als Vorort von Kopenhagen betrachtet.

Um Ihre Erkundungstour abzuschließen, können Sie einen der vielen Parks im Stadtzentrum besuchen. Wenn Sie ein Fan von Skateboarding sind, können Sie sich zu den zahlreichen Skaterrampen im Folkets Park begeben.

Strände Malmo

Der breite Sandstrand Ribersborgsstranden ist vom Stadtzentrum Malmos aus zu Fuß erreichbar. Beim Baden können Sie die Öresundbrücke und den Turning Torso beobachten. Es ist ein idealer Ort, um einen Spaziergang am Meer zu machen.

Im Sommer werden zahlreiche kostenlose Veranstaltungen angeboten. Es werden Basketball-, Beachvolleyball- und Beachfußballplätze eingerichtet.

Lund: die sehenswerte Stadt rund um Malmö

Die Stadt Lund wurde um 990 von einem Wikingerkönig gegründet und entwickelte sich später zu einem der dynamischsten Zentren Schwedens. In Lund wurde eine der ersten Universitäten Schwedens gegründet. Mit 40 000 Studierenden ist sie auch heute noch eine der größten Städte (was der Hälfte ihrer Bevölkerung entspricht).

Wir haben es geliebt, die kleinen Häuser, die alten Holzbauten, die beeindruckende Kathedrale und die gepflasterten Gassen zu beobachten. Wie immer in schwedischen Städten lässt es sich gut leben, es ist baumreich und so ruhig, das mittelalterliche Zentrum ist ausschließlich Fußgängerzone. Wir fühlten uns sofort wohl und wären gerne Erasmusstudent hier gewesen (was, wir sind schon aus dem Alter raus?).

Dies ist die Route, die wir auf unserem Spaziergang durch die Stadt Uppsala genommen haben (ca. 2 km hin und zurück). Wir parkten auf einem der Parkplätze neben dem Park Stadsparken im Südwesten der Stadt. (ca. 1€ / Stunde über eine mobile Anwendung zu bezahlen)

  • Gehen Sie in das mittelalterliche Viertel von Lund, wo Sie die Kathedrale von Lund sehen können. Jahrhundert, ein einzigartiges Objekt, das zu einer bestimmten Zeit zum Leben erweckt wird.
  • Die direkt daneben liegende Universität von Lund kontrastiert mit ihrem strahlenden Weiß.
  • Durch die kleinen mittelalterlichen Gassen mit Kopfsteinpflaster und bunten Türen – wenn Sie wie wir gerne Fotos von den Türen machen, können Sie sich mehrere Minuten lang in diesen Straßen vergnügen – gelangen Sie dann zum Botanischen Garten. Machen Sie einen Spaziergang und beobachten Sie dabei die zahlreichen Pflanzenarten. Im Mai konnten wir die riesigen, mit Tulpen bedeckten Beete genießen, die wirklich wunderschön waren. Wieder eine tolle kostenlose Tour danke Schweden.
  • Zum Abschluss Ihres Spaziergangs empfehlen wir Ihnen, wenn Sie Kinder haben, den Park Stadsparken mit einem riesigen Spielplatz für alle Altersgruppen mit verschiedenen Arten von Schaukeln, Trampolinen, Superinfrastrukturen… Schweden ist wirklich ein Paradies für Kinder.

Wenn Sie Freilichtmuseen mögen, können Sie das Museum Kulturen, den kleinen Bruder des Skansen-Museums in Stockholm, in Ihren Besuch einbeziehen. Dieses Museum ist ein kleines Konzentrat Schwedens, in dem Sie traditionelle Lebensräume (Häuser, Geschäfte, Kirchen, Mühlen, Bauernhöfe, Schulen …) sehen können, die rekonstruiert oder nachgebaut wurden.

Wie komme ich von Frankreich nach Malmö?

Wir hielten zweimal in Malmö an, das erste Mal von Frankreich aus, bevor wir die Südwestküste Schwedens erkundeten. Dann eine zweite, bevor es nach Kopenhagen ging.

Von Frankreich aus fuhren wir nach Norddeutschland, um mit der Fähre von Travemünde nach Trelleborg (30 Minuten südlich von Malmö) mit der Gesellschaft TT Line zu fahren. Die Fähre war neu und verfügte sogar über eine Sauna. Die Fluggesellschaft Finnlines bietet eine Ankunft in Malmö zu einem ähnlichen Preis an. Wir nahmen die Gesellschaft, die uns in Bezug auf die Überfahrtszeiten am besten gefiel.

Sie können die Preise der verschiedenen Reedereien vergleichen auf der Seite Direct Ferries .

Sie können Malmö auch mit dem Flugzeug erreichen.

Malmö besuchen

Wie komme ich von Kopenhagen (Øresundbrücke) nach Malmo?

  1. Zug: Es gibt häufige Züge, die Kopenhagen über die Öresundbrücke mit Malmö verbinden. Die Fahrt dauert etwa 35 bis 45 Minuten. Die Züge fahren vom Hauptbahnhof Kopenhagen (Københavns Hovedbanegård) ab und kommen am Hauptbahnhof Malmö (Malmö Centralstation) an.
  2. Auto: Sie können von Kopenhagen über die Öresundbrücke nach Malmö fahren. Die Fahrt dauert etwa 40 Minuten. Die Brücke ist gebührenpflichtig, wir haben mit dem Wohnmobil etwa 100 Euro dafür bezahlt.
  3. Bus: Es gibt Busverbindungen zwischen den beiden Städten. Dies kann eine kostengünstigere Option sein, aber die Fahrt dauert in der Regel länger als mit dem Zug.
  4. Fahrrad: Für die Sportlichen unter Ihnen ist es sogar möglich, die Strecke mit dem Fahrrad über die Öresundbrücke zurückzulegen.

Wo befinden sich Malmö und Lund (Karte)?

Beide Städte liegen im Süden Schwedens in der Region Skåne. Malmö liegt 50 km von Kopenhagen entfernt. Lund liegt 20 km nordöstlich von Malmö. Die Nationalstraße, die diese beiden Städte verbindet, ist angenehm.

Wie lange dauert es, Malmö und Lund zu besuchen?

Wir empfehlen Ihnen, 1 Tag für die Besichtigung der beiden Städte zu verwenden. Wir blieben zwei Stunden in Lund und vier Stunden in Malmö inklusive einer Essenspause.

Sie können auch eine organisierte Tour von Kopenhagen aus buchen, um Malmö und Lund an einem Tag mit Transport und Reiseführer zu besuchen.

Wo kann man in Malmö übernachten?

Wir empfehlen Ihnen, eher in Malmö zu übernachten, da es dort eine größere Vielfalt an Unterkünften gibt.

Unser Favorit mit Aussicht: Clarion Hotel Malmö, ein tolles Hotel, sehr charmant, gute Lage, direkt neben dem Bahnhof. Schöner Panoramablick vom Restaurant im obersten Stockwerk auf die Stadt und die Öresundbrücke, die Schweden und Dänemark verbindet, ein architektonisches Meisterwerk, das man gesehen haben muss.

Autovermietung in Malmö

Sie können vom Flughafen, vom Bahnhof oder vom Stadtzentrum Malmös aus ein Auto mieten. Wenn Sie Zeit haben, empfehlen wir Ihnen, einen Roadtrip in Richtung der Küste von Bohuslan zu machen. Dies ist eine unserer Lieblingsrouten in Schweden.

Um die Preise von Mietwagen zu vergleichen, empfehlen wir Ihnen die Website RentalCars, die die Preise von Autos verschiedener Vermieter vergleicht, darunter Sixt, Hertz, Avis, Bugdet…

Ist Malmö eine gefährliche Stadt?

Wir hatten gelesen und gehört, dass Malmö eine der am wenigsten saftigen Städte Schwedens ist. Da wir uns im historischen Zentrum und im Stadtteil Västra aufhielten, fühlten wir uns nie unsicher.

Anschließend setzten wir unseren Roadtrip nach Göteborg (3 Stunden von Lund entfernt) und weiter zur wunderschönen Bohuslan-Küste fort.

Wir wünschen Ihnen eine tolle Reise nach Schweden. Natürlich empfehlen wir Ihnen, Stockholm zu besuchen, die Hauptstadt des Nordens, die Sie nicht verpassen sollten!

Zögern Sie nicht, uns eine kurze Nachricht oder 5 Sterne unten zu hinterlassen, um uns mitzuteilen, ob Sie diese Reise planen, stellen Sie alle Ihre Fragen, hier oder auf Instagram, wir werden Ihnen mit großem Vergnügen antworten.

Donnez une note à cet article :
0 avis (0/5)
Teilen Sie unseren Artikel
Facebook
Twitter
Pinterest
WhatsApp
Picture of Floriane
Floriane
Mein Name ist Floriane, ich bin eine Abenteurerin und reisebegeistert seit meiner Kindheit. Ich liebe es mehr als alles andere, unsere Reiseberichte und -tipps mit Ihnen zu teilen. Wir lieben kurze Eskapaden ebenso wie lange Reisen. Dieser Blog entstand nach unserer Backpacking-Weltreise. Wir haben auch eine Familienreise durch Europa unternommen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.