Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.

1- oder 2-tägige Tour durch La Rochelle: Unsere Top-Aktivitäten

La rochelle hafen

Heute nehmen wir Sie mit nach La Rochelle, eine Stadt, die wir schon mehrmals besucht haben und wir lieben die Atmosphäre am Meer. Das an der französischen Atlantikküste gelegene La Rochelle ist ein Reiseziel, das Geschichte, Kultur und Natur auf perfekte Weise miteinander verbindet. Bekannt für seinen berühmten Alten Hafen, der von seinen imposanten Türmen bewacht wird, aber nicht nur das, diese Hafenstadt ist voller Schätze, die es zu entdecken gilt.

In diesem Artikel verraten wir Ihnen, was Sie in La Rochelle unternehmen und sehen können, unsere 14 wichtigsten Sehenswürdigkeiten, unsere Reiseroute für ein oder zwei Tage, ein Wochenende und unsere Geheimnisse, wie Sie La Rochelle am besten besuchen können! Wir leben auf der Île d’Oléron, La Rochelle ist unser liebster Städtetrip.

La Rochelle besuchen

1. Der Alte Hafen und seine Drei Türme

Der Alte Hafen ist der Ort, den man bei einem Aufenthalt in La Rochelle gesehen haben muss. Schlendern Sie an den entzückenden Kais entlang und bewundern Sie die drei mittelalterlichen Türme, die unter Denkmalschutz stehen und von der maritimen Geschichte der Stadt zeugen.

  • Kettentürme: Wie der Name schon sagt, diente er dazu, in Verbindung mit dem Nikolausturm eine massive Kette zu spannen, um die Hafeneinfahrt nachts oder im Falle einer Bedrohung zu schließen. Diese Kette verhinderte, dass nicht autorisierte Schiffe ein- oder ausfahren konnten.
  • Tour Saint-Nicolas: befindet sich am Eingang des alten Hafens und ist, wie bereits erwähnt, ein militärisches Gebäude, das zum Schutz des Hafens diente.
  • Laternenturm: Einzigartig mit seinem Dach in Form einer Laterne, die früher als Leuchtturm diente.

Wir empfehlen Ihnen, die Türme mit einem Zwillingsticket (Preis 9,50€) zu besuchen, um einen herrlichen Blick auf den Hafen und die Stadt La Rochelle zu haben. In jedem Turm befindet sich ein kleiner Museumsbereich, in dem die Geschichte des Turms dargestellt wird. Wenn Sie es eilig haben, kann der Kettenturm schneller besichtigt werden als die anderen.

hafen la rochelle

2. Das bunte Viertel Le Gabut

Das Viertel Le Gabut liegt südlich des Hafens und ist einer unserer Favoriten in La Rochelle. Es ist ein pulsierender und farbenfroher Raum, der für seine in hellen Tönen gestrichenen Häuser bekannt ist, die an die Atmosphäre der nordischen Länder erinnern. Man ist kurz davor, sich in Stockholm zu wähnen, einer Stadt, die wir lieben.

Das ehemalige Industriegebiet wurde in einen trendigen und künstlerischen Ort verwandelt, der bei den Einheimischen sehr beliebt ist. Dies ist der ideale Ort, um Fotos von den schönen Street-Art-Wandmalereien in La Rochelle zu machen.

Als kleine Anekdote: Wir tranken gerne etwas in der Guinguette „la Belle du Gabut“, die sich im Herzen des Viertels befand und leider nach einigen Jahren geschlossen wurde. Dieser Ort soll 2024 wieder von Foodtrucks besetzt werden – zu unserer Freude!

3. Das Rathaus

DasRathaus von La Rochelle liegt mitten im historischen Zentrum und ist unser Lieblingsgebäude in La Rochelle. Es wurde kürzlich nach einem Brand restauriert und ist ein architektonisches Juwel. Seine Renaissancefassade ist ein Muss für Geschichts- und Architekturinteressierte. Sie können kostenlos in seinen Innenhof gehen, um die Fassade des Gebäudes und die vielen architektonischen Details zu bewundern.

la rochelle hotel de ville

4. Das Historische Zentrum:

Das historische Zentrum ist für seine charmanten Einkaufsarkaden bekannt. Es ist auch ein faszinierendes Labyrinth aus gepflasterten Straßen und alten Gebäuden, die die reiche Geschichte der Stadt widerspiegeln.

In diesem Gebiet empfehlen wir Ihnen, an den folgenden Gebäuden / Punkten anzuhalten:

  • DasRathaus im Renaissancestil (siehe Punkt 3)
  • Die majestätische Kathedrale Saint-Louis und die vielen Fachwerkhäuser.
  • Die Markthalle, bringt eine lebendige und authentische Atmosphäre in das Viertel.

5. Der Hafen von Les Minimes

Der Port des Minimes ist der größte Jachthafen an der französischen Atlantikküste. Es ist ein dynamischer und moderner Ort, an dem es von Booten, Segelbooten und Jachten wimmelt.

Eine Promenade verbindet den Hafen mit dem Stadtzentrum, während man den Blick auf die Schiffe an den Kais und im Wasser genießen kann. Jetzt ist es an der Zeit, Ihr Boot für Ihre Erkundung der Inseln rund um La Rochelle auszuwählen.

Von diesem Hafen aus starten viele Kreuzfahrten zur Erkundung der Inseln.

La rochelle hafen

6. Das mythische Fort Boyard

Fort Boyard liegt an der Westküste Frankreichs im Atlantischen Ozean. Es liegt zwischen der Île d‘Oléron und der Île dAix im Pertuis d’Antioche, einer Meerenge, die die Île d’Oléron vom Festland trennt.

Fort Boyard ist von La Rochelle aus nicht zu sehen, nur von der Ostküste der Ile d’Oléron und von Fourras südlich von La Rochelle.

Das Innere des Forts kann nicht besichtigt werden, es sei denn, Sie wurden für die Fernsehshow Fort Boyard ausgewählt. In diesem Fall zögern Sie nicht, uns eine kleine Widmung von Père Fouras zu schicken!

Ihre einzige Option ist eine Kreuzfahrt, bei der Sie um Fort Boyard segeln und die Gelegenheit nutzen, die wunderschöne Küstenlandschaft der Region zu bewundern. Während Ihres Ausflugs wird Ihr Reiseleiter Anekdoten über die Geschichte des Forts teilen, von seiner Errichtung bis zu seiner Rolle in der Volkskultur. Auch wenn wir das Gefühl haben, sie in- und auswendig zu kennen, erfahren wir auf jeder Kreuzfahrt neue Anekdoten.

Von La Rochelle aus rechnen Sie mit etwa 40 € für eine vierstündige Kreuzfahrt an Bord eines Katamarans. Die Abfahrt dieser Kreuzfahrt befindet sich im Süden des Hafens von La Rochelle, gegenüber der Mediathek von La Rochelle auf dem Platz François Mitterrand. Wir empfehlen Ihnen diese Kreuzfahrt, die intimer ist als die Inter-Island-Schiffe.

7. Der Charruyer-Park: die grüne Lunge

Er ist ein Muss in La Rochelle: Der riesige, etwa 40 Hektar große Parc Charruyer ist der perfekte Ort für eine Naturpause im Herzen der Stadt. Für die Kleinsten wurde ein Bereich mit Tieren (Ente, Schwäne…) eingerichtet. Es gibt auch einen schönen Kinderspielplatz.

Ein angenehmer Spaziergang verbindet das Stadtzentrum mit dem Strand La Concurrence (ca. 1,5 Kilometer). Dies ist ein ausgezeichneter Ort für ein Picknick oder einen Verdauungsspaziergang.

La rochelle parc

8. Probieren Sie die lokale Gastronomie auf dem Zentralmarkt

Um die lokalen Geschmäcker zu probieren, gibt es nichts Besseres als den Marché Central im Herzen des historischen Zentrums. Ein lebendiger Markt, wie wir ihn lieben, voller Energie und schöner Produkte mit lokalen Produzenten. In der Hochsaison ist es jeden Tag geöffnet.

Am besten probieren Sie Austern, die vor Ihren Augen geöffnet werden. Dann kaufen Sie dort frische Produkte für Ihr Picknick oder Ihren Aperitif am Strand oder im Parc Charruyer.

la rochelle markt

9. Machen Sie eine Kreuzfahrt, um die vorgelagerten Inseln zu erkunden

Dies ist die Aktivität, die Sie während Ihres Aufenthalts in La Rochelle machen sollten. Rund um La Rochelle liegen mehrere Inseln, die nur wenige Kilometer entfernt sind:

  • Île de Ré : die nächstgelegene Insel , die für ihre malerischen Dörfer, Sandstrände und Salzgärten berühmt ist. Sie ist ideal für Fahrradtouren und Verkostungen von lokalen Produkten.
  • Die Île d’Oléron: Die wir bestens kennen, da wir dort leben, ist größer und besticht durch ihre weiten Strände, Pinienwälder und Austernparks. Sie ist perfekt für Naturliebhaber und Wassersportler.
  • Île d’Aix: Die kleinere und wildere Île d’Aix lädt zur Ruhe ein und ist nur mit dem Boot erreichbar.
2-stündige Kreuzfahrt bei Sonnenuntergang

Eine tolle Idee für eine Aktivität ist es, sich vom Hafen in La Rochelle aus an Bord eines Katamarans zu begeben und zwischen den Inseln Ré, Aix und Oléron hin und her zu segeln, um den Sonnenuntergang zu bewundern.

Kurzum, ein Moment, der Sie alles vergessen lässt, ohne Sie zu ruinieren (ab 29€)

oleron Hütten

10. Das Maritime Museum alles über die Geschichte der Schifffahrt

Das Musée Maritime de La Rochelle ist ein faszinierender Ort, der sich der Geschichte der Marine und der maritimen Kultur der Region widmet. Das Museum liegt am Alten Hafen und bietet ein einzigartiges Erlebnis mit drei historischen Schiffen am Kai, die die Besucher erkunden können, darunter auch ein U-Boot.

Im Inneren werden in interaktiven und lehrreichen Ausstellungen die Geschichte der Seefahrt, des Schiffbaus und der Hochseefischerei dargestellt. Es ist ein ideales Museum, um es mit Kindern zu besuchen, unsere Tochter war begeistert.

11. Genießen Sie die Sandstrände

An einem der Strände von La Rochelle zu faulenzen ist die Aktivität, die Sie während Ihres Aufenthalts machen sollten.

3 schöne Sandstrände befinden sich in unmittelbarer Nähe des Stadtzentrums: der große Strand Plage des Minimes, der Strand Plage de la Concurrence mitten im Stadtzentrum und der wildere Strand Chef de Baie. Der einzige Nachteil, den man trotzdem wissen sollte, ist, dass sie im Sommer sehr überfüllt sind.

Rund um La Rochelle haben Sie die Qual der Wahl, um Ihnen bei der Wahl Ihres Strandes zu helfen. Wir haben in einem Artikel die schönsten wilden und malerischen Strände in der Umgebung von La Rochelle aufgelistet, den Sie hier einsehen können.

La rochelle

12. Das Aquarium von La Rochelle: die ideale Aktivität für die ganze Familie

Er befindet sich südlich des alten Hafens und beherbergt in 75 Becken mehr als 12 000 Meerestiere aus 600 Arten. Wir sind normalerweise keine großen Fans von Aquarien und Zoos, aber hier sind die Räume so groß, dass wir eine angenehme Zeit damit verbrachten, die Meerestiere bei ihrer Arbeit zu beobachten.

Wir beobachteten eine große Vielfalt an Meerestieren, von zerbrechlichen Quallen über farbenfrohe tropische Fische bis hin zu imposanten Haien. Das Aquarium zeichnet sich auch durch seinen Haifischtunnel und die beeindruckende Lichtergalerie aus.

Dies ist eine ideale Aktivität für die ganze Familie, die Groß und Klein gefallen wird und noch mehr, wenn es in La Rochelle regnet. Tipp in der Hochsaison: Besuchen Sie ihn am frühen Morgen, um den Menschenmassen zu entgehen.

La Rochelle besuchen

13. Festivals und kulturelle Veranstaltungen

La Rochelle wird das ganze Jahr über von verschiedenen Festivals und Veranstaltungen belebt. Die bekanntesten sind wohl das Internationale Filmfestival (das Ende Juni stattfindet) sowie das Musikfestival Les Francopholies (für die Einheimischen Franco), bei dem jedes Jahr die größten französischen Künstler auftreten (das Festival findet Mitte Juli statt).

14. Ein Boot mieten

Am besten ist es natürlich, ein privates Boot zu mieten. So können Sie die Umgebung von La Rochelle in Ihrem eigenen Tempo erkunden und sich in angemessener Entfernung dem Fort Boyard nähern.

Keine Panik, wenn Sie ein Neuling auf dem Wasser sind. Sie können ein Boot mit oder ohne Führerschein und mit oder ohne Skipper mieten. Sie finden bestimmt eine Formel, die Ihren Bedürfnissen entspricht.

Um Ihr Boot zu mieten, empfehlen wir Ihnen, über die Plattform Samboat zu gehen. Ganz einfach, sie haben das umfassendste Angebot an Bootsvermietungen und ihre Website ist sehr benutzerfreundlich.

Sie geben Ihren Standort ein, dann Ihre Daten, dann können Sie nach Bootstyp filtern (Motorboote, Hausboote, kleine Boote…), mit oder ohne Führerschein, mit oder ohne Skipper: Kurz gesagt, Sie haben die Qual der Wahl.

Reiseroute: La Rochelle an einem Tag besichtigen

La Rochelle an einem Tag zu besuchen, erfordert eine effiziente Planung, um das Beste aus dem zu machen, was die Stadt zu bieten hat. Hier ist unsere Idee für eine Route :

Vormittag

  • Vieux Port: Beginnen Sie Ihren Tag am Vieux Port, dem Herzen von La Rochelle. Nehmen Sie sich Zeit, um die berühmten Türme zu bewundern, die die Hafeneinfahrt bewachen, insbesondere den Nikolausturm und den Kettenturm. Erkunden Sie anschließend das farbenfrohe Viertel Gabut.
  • Ein Museum: Fahren Sie fort mit demAquarium von La Rochelle oder dem Musée Maritime, die sich gleich nebenan befinden.
  • Zentralmarkt oder Lokale Restaurants: Nutzen Sie den Zentralmarkt für ein schnelles Mittagessen mit lokalen Produkten oder wählen Sie eines der vielen Restaurants rund um den Alten Hafen für eine Gourmetpause. (unsere Auswahl unten)

Nachmittags

  • Spaziergang durch das historische Zentrum: Erkunden Sie nach dem Mittagessen das historische Zentrum von La Rochelle. Schlendern Sie durch die gepflasterten Gassen, die Einkaufsarkaden und bewundern Sie das Rathaus (Hôtel de Ville).
  • Anschließend Spaziergang zum Strand durch den Charruyer-Park

Abend

  • Entspannung am Port des Minimes: Lassen Sie Ihren Tag am Port des Minimes ausklingen. Es ist der perfekte Ort für einen Spaziergang am späten Nachmittag, bei dem man einen atemberaubenden Blick auf die Boote und das Meer hat.

Reiseplan: Was kann man in La Rochelle an 2 Tagen unternehmen?

An Ihrem zweiten Tag in La Rochelle empfehlen wir Ihnen, eines der beiden Museen zu besuchen, für die Sie am ersten Tag keine Zeit hatten. Dann dieÎle de Ré mit dem Auto oder den öffentlichen Verkehrsmitteln erkunden oder eine Kreuzfahrt machen, um die Inseln und/oder das mythische Fort Boyard zu erkunden.

La Rochelle besuchen

Unsere Tipps für Ihren Besuch

Wo schlafen?

Sind Sie auf der Suche nach einem Viertel, in dem Sie während Ihres Aufenthalts übernachten können? Um Ihnen die Suche zu erleichtern, haben wir Ihnen in einem Artikel die interessantesten Viertel , in denen Sie in La Rochelle wohnen können, sowie unsere ungewöhnlichen Adressen näher erläutert.

Vergessen Sie nicht, Ihren Aufenthalt im Voraus zu buchen, vor allem in der Hochsaison. La Rochelle ist eine beliebte Stadt für Urlauber und wir verstehen Sie!

Unsere Top 3 Unterkünfte

  1. Unser Favor it: dasHotel Saint Nicolas wir haben während unseres Aufenthalts in La Rochelle in diesem wunderschönen Hotel übernachtet. Es ist ideal im Viertel Saint-Nicolas gelegen, der Hafen und das Stadtzentrum sind zu Fuß erreichbar. Die Dekoration ist gepflegt und cosy ideal. Wir fühlten uns wie zu Hause. Kurz gesagt, legen Sie los!
  2. Ungewöhnliche Unterkunft: La Rochelle sur L’eau: La Rochelle ist eine Stadt am Meer, nutzen Sie die Gelegenheit, um auf einem Boot im Hafen von La Rochelle zu übernachten.
  3. Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis €: Das Manoir Hôtel ist ein schönes Drei-Sterne-Hotel in der Nähe des Stadtzentrums. Dieses ehemalige Stadthaus wurde vollständig renoviert und bietet intime Zimmer mit viel Charme. Es ist ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Wo essen?

  • Koya: Ein japanisches Restaurant mit originellen und schmackhaften Gerichten, das nur wenige Schritte vom alten Hafen entfernt in einer wunderschönen Umgebung liegt. Wir haben es genossen.
  • Le Comptoir Saoufé: Dies ist der ideale Ort, um mitten im historischen Zentrum Meeresfrüchte zu genießen.
  • Le Jardin du Marché: ein Restaurant, das lokale Produkte hervorhebt, die oft vom nahegelegenen Markt stammen, eine ausgezeichnete Adresse in La Rochelle
  • Les Frangins: Der Burgerladen aus La Rochelle, den Sie unbedingt testen sollten.
  • Christopher Coutanceau: Er ist der Sternekoch von La Rochelle. Gegenüber dem Wettbewerbsstrand gelegen. Wenn Sie ein Ereignis zu feiern haben, ist dies der Ort für besondere Anlässe :

Unsere guten Adressen auf unserer Karte

Wie Sie wissen, halten wir gerne alle unsere guten Adressen und unsere Reiseroute auf einer Karte fest, um unseren Lesern den Aufenthalt zu erleichtern. Selbstverständlich teilen wir diese Karte unten mit Ihnen:

Wie komme ich nach La Rochelle?

  • Von Paris: La Rochelle ist von Paris aus leicht mit dem TGV zu erreichen (ca. 3 Stunden). Es ist ein ideales Ziel für ein Wochenende am Meer.
  • Von Bordeaux: Eine Fahrt mit dem Auto oder dem Zug bringt Sie in etwa 2 Stunden nach La Rochelle.
  • Von der Île de Ré und der Île d’Oléron aus Das Busnetz ist für die Insel Oléorn gut ausgebaut. cdc-oléron In der Hochsaison können Sie einen ferry um in ca. 50 Minuten Boyardville (an der Ostküste der Ile d’Oléron) oder die Ile de Ré zu erreichen. Die Boote verkehren zwischen April und Anfang November, wobei in der Hochsaison täglich 1 Abfahrt stattfindet. Fahrräder sind auf diesen Schiffsverbindungen erlaubt. Dies ist ideal, um anschließend die beiden Inseln auf den zahlreichen Fahrradwegen zu erkunden. Alle notwendigen Informationen zu den Fahrplänen und Preisen der Boote finden Sie auf der Website des Unternehmens. (ca. 18,50€ pro Person)
La rochelle hafen

La Rochelle ist eine Stadt, die reich an Geschichte und Kultur ist. Sie haben verstanden, dass uns diese elegante, von Bäumen gesäumte Stadt, die noch vom Massentourismus verschont geblieben ist, sehr gut gefällt, und wir können es schon jetzt kaum erwarten, dorthin zurückzukehren. Wir aktualisieren diesen Artikel regelmäßig, da wir regelmäßig einen Ausflug nach La Rochelle machen. Wir hoffen, dass dieser Reiseführer Ihnen bei der Planung Ihres Besuchs hilft und Sie dieses Juwel an der französischen Atlantikküste in vollen Zügen genießen können.

Wenn Sie weitere Vorschläge für uns haben, hinterlassen Sie bitte unten einen Kommentar. Wir werden sie in unsere Liste der Dinge aufnehmen, die man in La Rochelle gesehen haben muss.

Zögern Sie nicht, uns unten eine kurze Nachricht zu hinterlassen und uns mitzuteilen, ob Sie diese Reise planen, stellen Sie alle Ihre Fragen oder teilen Sie sie in den sozialen Netzwerken(unser Instagram), wir werden Ihnen sehr gerne antworten!

Donnez une note à cet article :
0 avis (0/5)
Teilen Sie unseren Artikel
Facebook
Twitter
Pinterest
WhatsApp
Floriane
Floriane
Je m'appelle Floriane, aventurière et passionnée de voyages depuis mon plus jeune âge. J'aime plus que tout partager nos récits et astuces de voyage avec vous. Nous aimons les escapades courtes ainsi que les voyages longs. Ce blog est né après notre Tour du Monde en sac à dos. Nous avons également réalisé un tour d'Europe en famille.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.