Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.

Was kann man in Paestum unternehmen? Die sehenswerte archäologische Stätte in Italien, ein kleiner, unbekannter Nugget

die archäologische Stätte von Paestum in Italien besuchen

Besuchen Sie Paestum, eine der schönsten antiken Stätten Italiens, und als Sahnehäubchen ist sie weit weniger überlaufen als ihre Nachbarn Pompeji und Herculaneum.

Was kann man in Paestum sehen? Welche Tempel sollte man sich nicht entgehen lassen? Wir werden alle Ihre Fragen beantworten.

Während unseres Aufenthalts in der Region nutzten wir unseren Besuch in Neapel, um die archäologische Stätte von Paestum zu besichtigen. Wir verbrachten 1,5 Stunden vor Ort. Da wir mit einem Kleinkind reisten, mussten wir unseren Besuch so gut wie möglich vorbereiten, um unsere Zeit vor Ort zu optimieren und die Ermüdung durch diesen Besuch zu begrenzen.

Wir haben alle notwendigen Informationen zusammengestellt, damit Sie Ihren Besuch auf der Website leicht organisieren können. Sie können unser Inhaltsverzeichnis nutzen, um durch den Artikel zu navigieren und die Informationen zu finden, die Sie suchen.

Warum Sie die archäologische Stätte von Paestum besuchen sollten: unsere Meinung

Die archäologische Stätte von Paestum gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe und ist die größte erhaltene Ansammlung griechischer Tempel außerhalb Griechenlands.

Was Paestum noch bemerkenswerter macht, ist sein Erhaltungszustand, der besonders beeindruckend ist. Und der Vorteil von Paestum ist, dass es im Gegensatz zu berühmteren archäologischen Stätten wie Pompeji oder Herculaneum etwas weiter von Neapel entfernt liegt und daher weniger Besucher anzieht.

Es ist ein Ort, der es verdient hätte, bekannter zu werden. Wir waren kurz davor, ihn zu verpassen, und waren dann doch dort, weil wir uns mit Reisenden austauschten, die es gewohnt sind, Neapel und Umgebung zu besuchen, und die uns sagten, dass dies ihr Lieblingsort in der Gegend sei. Dieser geringere Andrang macht Paestum zu einem versteckten Juwel, das ein ruhigeres und intimeres Erlebnis bietet.

Welche Tempel sollte man sich in Paestum ansehen?

Als wir die archäologische Stätte von Paestum betraten, wurden wir augenblicklich in eine andere Zeit versetzt. Die antike Stadt, die im 7. Jahrhundert v. Chr. von den Griechen gegründet wurde, war früher unter dem Namen Poseidonia bekannt und ein blühendes Kultur- und Handelszentrum.

Die Hauptattraktion von Paestum und das, was die Aufmerksamkeit sofort fesselt, sind die drei imposanten, hervorragend erhaltenen griechischen Tempel.

Hera-Tempel

  • Der Heratempel im Süden der Stätte ist der älteste der drei Tempel. Er ist majestätisch und imposant und steht wie ein Wächter der Vergangenheit. Sie ist auch unter dem Namen „Basilika“ bekannt. Dieser Tempel war Hera, der Frau von Zeus, gewidmet.

Tempel des Poseidon

  • Der Tempel des Poseidon, ist der jüngste der drei Tempel und gilt als eines der am besten erhaltenen Beispiele für griechische Architektur im Westen. Er ist der größte der drei Tempel mit 14 Säulen auf jeder Seite und 6 Säulen auf der Vorder- und Rückseite.

Tempel der Athene

  • Der Tempel der Athene oder Ceres-Tempel, der sich im Norden der Anlage befindet und der Göttin Athene, der Göttin des Krieges und der Weisheit, gewidmet ist.

Neben den Tempeln kannst du durch diealte griechische Stadt spazieren und auch Überreste aus der römischen Zeit sehen (Amphitheater, Forum…). Wir erkundeten die Stätte 1,5 Stunden lang.

Museum von Paestum

Wir waren von der Größe der archäologischen Stätte überrascht, und unsere Tochter hatte keine Energie mehr, um das an die Stätte angrenzende Museum zu besuchen.

Immerhin beherbergt die Stätte ein gut ausgestattetes Museum mit einer beeindruckenden Sammlung von Artefakten, die an der Stätte gefunden wurden. Fresken, Skulpturen und Töpfereien erzählen Geschichten aus dem Alltag, der Religion und der Kunst dieser fernen Zeit. Dies ist eine einzigartige Gelegenheit, sich der Raffinesse und Komplexität der Zivilisation, die hier blühte, aus nächster Nähe zu nähern.

Wir heben es auf, um es für unseren nächsten Besuch in Paestum zu machen!

Praktische Tipps für Ihren Besuch: Tickets…

  1. Wie komme ich von Neapel oder Salerno aus dorthin? Paestum ist mit dem Auto oder dem Zug von Neapel aus erreichbar. Die Reisezeit beträgt 1,5 Stunden und von Salerno aus 45 Minuten. Von Neapel aus werden auch Transfers in Privatautos angeboten.
  2. Preis des Kombitickets Website + Museum: von März bis November Vollpreis 15€ und ermäßigter Preis 2€ und von Dezember bis Februar Vollpreis 10€ und ermäßigter Preis 2€.

    Wie bei anderen archäologischen Stätten in der Region ist es aufgrund fehlender erklärender Schilder an der Stätte nicht möglich, die Stätte vollständig zu lesen. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Besuch im Voraus gut zu planen oder sich für eine deutschsprachige Führung zu entscheiden, die Sie online buchen können und die 2 Stunden dauert, was mehr als genug Zeit ist, um die Stätte zu erkunden.

3. Wo schlafen?

Sie können um die Stätte herum oder in Salerno, der nächstgelegenen Stadt der Stätte, übernachten. Die besten Unterkunftsmöglichkeiten finden Sie unten:

  • Beste Reisezeit: Paestum ist am frühen Morgen oder am späten Nachmittag am ruhigsten. So entgehen Sie nicht nur den Menschenmassen, sondern genießen auch das ideale Licht zum Fotografieren.

Karte Paestum neben Neapel

Was kann man in der Umgebung von Paestum unternehmen?

Die Umgebung von Paestum bietet eine Unzahl an Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten, die es zu erkunden gilt. Von archäologischen Stätten über idyllische Strände bis hin zu malerischen kleinen Dörfern gibt es so viel zu sehen und zu tun.

  • Die archäologischen Stätten von Pompei und Herculaneum
  • Die natürliche Sehenswürdigkeit des Vesuvs, des Vulkans von Neapel
  • Die Almafitanische Küste
  • Die Stadt Neapel und ihre Inseln Capri, Ischia und Procida

Vergessen Sie schließlich nicht, die lokale Gastronomie zu probieren. Kampanien ist berühmt für seine schmackhafte und authentische Küche. Knusprige Pizzas mit frischen Meeresfrüchten und Mozzarella di Buffala. Wir hielten an der Tenuta Vannulo in der Nähe von Paestum an, um Mozarella zu tanken.

Paestum gehört zu den überraschendsten Orten, die wir je besuchen durften. Wir haben es genossen, diesen Artikel zu verfassen, da er uns in diesen außergewöhnlichen Tag zurückversetzt hat. Wir hoffen, dass wir Ihnen bei der Planung Ihres Besuchs dieser außergewöhnlichen archäologischen Stätte behilflich sein konnten.

Zögern Sie nicht, uns eine kurze Nachricht oder 5 Sterne unten zu hinterlassen, um uns mitzuteilen, ob Sie diese Reise planen, stellen Sie alle Ihre Fragen, hier oder auf Instagram, wir werden Ihnen mit großem Vergnügen antworten.

Donnez une note à cet article :
0 avis (0/5)
Teilen Sie unseren Artikel
Facebook
Twitter
Pinterest
WhatsApp
Floriane
Floriane
Je m'appelle Floriane, aventurière et passionnée de voyages depuis mon plus jeune âge. J'aime plus que tout partager nos récits et astuces de voyage avec vous. Nous aimons les escapades courtes ainsi que les voyages longs. Ce blog est né après notre Tour du Monde en sac à dos. Nous avons également réalisé un tour d'Europe en famille.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.