Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.

Besichtigung von Périgueux: Die Favoriten einer Périgourdine und unsere Reiseroute, um nichts zu verpassen

perigueux cathedrale saint front seit den quais

Périgueux ist die Stadt, in der ich aufgewachsen bin und bis zu meinem 18. Lebensjahr gewohnt habe (Floriane). Ich bin also eine echte Perigourdine! Meine Familie lebt noch immer dort, sodass wir regelmäßig am Wochenende oder in den Ferien dorthin fahren.

Sie fragen sich, was Sie bei Ihrem Ausflug in die Dordogne in Périgueux unternehmen und sehen können? In welchen Restaurants kann man die besten Spezialitäten aus dem Périgord probieren? Hier sind Sie richtig!

Ich liebe es, meinen Lieben die Hauptstadt der Dordogne und des Périgord Blanc zu zeigen. Es ist eine angenehme Stadt, die allen Reisenden gefällt. Ich musste einfach einen Artikel über dieses kleine Stückchen Paradies schreiben.

Im Folgenden teilen wir mit Ihnen unsere 10 Must-Sees, unsere ideale Route zu Fuß an einem Wochenende und unsere Geheimnisse, wie Sie Périgueux wie ein Einheimischer besuchen können.

Wir haben uns auch auf meine Familie und Freunde aus dem Périgord gestützt, um all diese Nuggets aufzuspüren und Ihnen einenmöglichst umfassenden Artikelzu bieten.

Was kann man in Périgueux unternehmen und sehen? unsere Top 10

Wie Sie sehen können, gibt es in Périgueux zahlreiche Dinge zu tun und zu sehen, die sich mit den Jahreszeiten ändern. Wir haben uns (wirklich) viele Gedanken gemacht, um Ihnen diese Top 10 vorzustellen!

  1. Périgueux von oben in der Kathedrale Saint-Front (im Sommer)
  2. Erkunden Sie das mittelalterliche Zentrum von Périgueux zu Fuß
  3. Erstellen Sie das schönste Foto von Périgueux entlang der Isle
  4. Entdecken Sie Périgueux auf dem Wasserweg mit dem Kanu
  5. Die unglaubliche Atmosphäre an Markttagen genießen
  6. Testen Sie eine der köstlichen kulinarischen Spezialitäten des Périgord (Trüffel, Foie Gras, Sarladaise-Kartoffeln…).
  7. Erkunden Sie die antike Stadt Vesona und das gallo-römische Museum Vesuna
  8. Die hübschen Fachwerkhäuser an den Kais bewundern
  9. Die Fett- und Trüffelmärkte, für die Périgueux berühmt ist (im Herbst und Winter)
  10. Veranstaltungen, die Sie das ganze Jahr über zum Wiederkommen bewegen werden, darunter Mimos, das Straßenkunstfestival im Sommer!

Périgueux an einem Wochenende zu Fuß besichtigen?

Die Stadt Périgueux lässt sich leicht zu Fuß in zwei Tagen besichtigen. Es ist eine Stadt, in der es sich gut flanieren lässt, um hinter einer Kurve wunderschöne Gebäude oder einen gemütlichen kleinen Platz für eine Pause zu entdecken.

Wir empfehlen Ihnen, am ersten Tag die zeitgenössische und die mittelalterliche Stadt zu besichtigen, d. h. den geschützten Sektor von Périgueux, der sich von den Kais bis zu den Gassen rund um den Tour Mataguerre erstreckt. Dann am zweiten Tag die zahlreichen Überreste der alten römischen Stadt.

Tag 1 Markt, Spaziergang durch die Altstadt und zur Kathedrale: der mittelalterliche Teil

Genießen Sie am ersten Tag die unglaubliche Atmosphäre des Marktes auf dem Place du Coder und dem Place de la Clautre, um die Spezialitäten des Périgord zu testen.

Mehrere Cafés und Bars, die die verschiedenen Märkte umgeben, sind ein idealer Zeitpunkt, um einen Kaffee zu trinken und dabei das angenehme Treiben zu beobachten: Café De La Truffe, Café Crème (mit Blick auf die Kathedrale Saint-Front)…

Unsere Favoriten, die Sie unbedingt besuchen sollten: der Foie Gras Markt, um Foie Gras aus dem Périgord zu kaufen, und der Trüffelmarkt, um einen echten Périgord-Trüffel zu riechen und zu kaufen. Die leidenschaftlichen Produzenten werden Ihnen auch viele, viele Erklärungen und Ratschläge geben.

Die Tage und Uhrzeiten der Märkte sind unten im Agendateil angegeben.

Nach einem guten perigourdinischen Essen in einem der vielen Restaurants der Stadt ist es Zeit, die Altstadt zu erkunden.

Lesen Sie unseren Artikel über unsere Lieblingsrestaurants in Périgueux

DasTourismusbüro am Place du Coderc bietet Rundgänge an, um Ihnen die verschiedenen Sehenswürdigkeiten der Stadt näherzubringen. Wir empfehlen Ihnen, die @Perigueux Android- und Apple Store-App herunterzuladen, die ebenfalls mehrere Strecken anbietet.

➡️ Unsere Route, damit Sie nichts verpassen, schlagen wir Ihnen einen Rundgang von ca. 2 km vor . Rechnen Sie mit 3 Stunden für den Besuch, ohne den Besuch der Dächer. Mit den Nummern in Klammern können Sie die genannten Orte auf unserer Karte finden :

1. Die unumgängliche Kathedrale Saint-Front und seine Dächer

Die zumUNESCO-Weltkulturerbe zählende Kirche ist das symbolträchtige Gebäude von Périgueux. Es ist ein Muss, das Sie bei Ihrem Aufenthalt in Périgueux nicht verpassen dürfen! Sie wurde von dem Architekten Paul Abadie restauriert, der später die Sacré-Cœur in Paris errichten sollte.

Unsere Empfehlung : Begeben Sie sich in luftige Höhen und besuchen Sie die Dächer der Kathedrale, um die verschiedenen Kuppeln aus der Nähe zu betrachten. Bei dieser Tour haben Sie wunderschöne Ausblicke auf den Fluss, das Zentrum und die Umgebung von Périgueux. Eine unvergessliche Aktivität, die wir schon dreimal gemacht haben!

Besichtigungen sind von Mai bis Oktober ab 4€ möglich, wenden Sie sich dazu an dasFremdenverkehrsamt von Périgueux. Das Innere der Kathedrale ist montags bis freitags von 9:00 bis 12:30 Uhr und von 14:00 bis 18:00 Uhr für Besucher geöffnet.

2. Durch die Gassen und hübschen Plätze der Innenstadt schlendern

Entdecken Sie zu Fuß den Place du marché au bois (2), die entzückende Rue Limogeanne (3) (unbedingt sehenswert), eine gepflasterte Fußgängerzone, den Place Saint-Louis (4) mit seinen kleinen Restaurants und seiner berühmten Statue und den hübschen Place Saint-Silain (5)…

Unsere Empfehlung: Halten Sie am Place du Marché au Bois an, um im Schatten der großen Bäume eine hausgemachte Eiswaffel „Aux glaces de Fanny“ zu probieren und sich für den weiteren Besuch zu stärken! Vielleicht laufen Sie uns ja über den Weg, denn dies ist eine unserer liebsten süßen Pausen in Périgueux!

3. Erkunden Sie den mittelalterlichen Teil von Périgueux

Beginnen Sie mit dem prächtigen Mataguerre-Turm (6). Er ist der letzte Turm der mittelalterlichen Stadtmauer, die die Stadt schützte.

Gehen Sie dann weiter zu den hübschen Fachwerkhäusern am Kai: l‘Eschif (7), „Moulin de Saint-Front“ ein wunderschönes Fachwerkhaus, dann das Haus der Konsuln (8) und schließlich das Haus Lambert (9) mit seinen hübschen Säulen.

4. Entdecken Sie den Grünen Weg und machen Sie DAS schönste Foto von Périgueux.

Die Kais entlang der Isle sind ein weiterer Ort, den Sie sich bei Ihrem Aufenthalt in Périgueux nicht entgehen lassen sollten. Sie können Fahrräder mieten, um eine längere Tour zu machen, oder Kanu fahren (darüber berichten wir weiter unten), um schöne Ausblicke auf die Stadt zu genießen.

Périgueux Plage ist die kleine Schwester von Paris Plage, die wir besuchten, als wir in Paris lebten. Seit demSommer 2021 verwandeln sich die Ufer der Isle und bieten einen überraschenden Freizeit- und Erholungsraum für Groß und Klein mitten im Stadtzentrum. Der Raum ist von Mitte Juli bis Mitte August geöffnet.

Unsere Empfehlung: Wenn Sie die Brücke Pont des Barris überqueren, bietet der angenehme Spaziergang entlang der Isle einen unglaublichen Blick auf die Kathedrale Saint-Front (10) und Sie können eines der schönen Fotos von der Kathedrale machen!

➡️A Périgueux, wir empfehlen Ihnen einen Ausflug mit dem Kanu-Club von Périgueux, der mehrere Strecken anbietet, darunter eine Strecke entlang der Ufer von Périgueux mit einem schönen Blick auf die Kathedrale Saint-Front. Vielen Dank an unseren Freund Kevin, unseren Kanu-Experten in der Dordogne, der seit vielen Jahren in einem Verein Kanu fährt und uns diesen Verein, für den er gearbeitet hat, und diese Tour empfohlen hat!

5. Museum für Kunst und Archäologie des Périgord, ideal für Familien

Bei schlechtem Wetter können Sie auf die Museen in Périgueux ausweichen, darunter das Musée d’art et d’archéologie du Périgord im Zentrum von Périgueux.

Dies ist eine ideale Aktivität für die ganze Familie. Für Kinder wird eine Schnitzeljagd angeboten, die durch die verschiedenen Räume führt, das Spiel wechselt regelmäßig.

Wir taten dies fast im Laufen (ruhig, ja, das geht) mit meiner Schwester!

Tag 2 – Die Stadt Vesona und ihr Museum: Vesuna, der römische Teil

Am zweiten Tag empfehlen wir Ihnen, die antike Stadt Vesone und das neue gallo-römische Museum zu erkunden, das von Jean Nouvel (der aus Sarlat stammt) um die Vestiges herum gebaut wurde.

Wir empfehlen Ihnen einen kleinen Rundgang, der 20 Minuten zu Fuß vom Stadtzentrum entfernt liegt und ein interaktives Museum sowie zwei gallo-römische Überreste enthält.

1. Erkunden Sie die antike Stadt Vesona und ihr Vesuna-Museum

Es handelt sich um Überreste aus der gallo-römischen Zeit mit einem Turm und den Resten eines Domus (Villa) aus dem 1. bis 3. Jahrhundert, das heute zu einem sehr schönen interaktiven Museum restauriert wurde, das vollständig verglast ist und somit vollständig nach außen hin offen ist. Überall gibt es Steckbriefe, außerdem Videos und Tablets, auf denen die verschiedenen Epochen der Stätte zu sehen sind.

Die Volumen wurden beibehalten, so dass Sie sich ein Bild von den damaligen Wohnräumen machen können. Unter den Räumen können Sie das Hypokausten-Heizsystem beobachten.

Beim Verlassen des Museums empfehlen wir Ihnen, die Ruinen des Turms von Vesona zu betrachten. die sich in einem angrenzenden Park befindet. sehen Sie vielleicht Mittel- oder Oberstufenschüler bei ihrer Leichtathletikeinheit!

3. Schlendern Sie durch den Arenagarten mit seinem Amphitheater aus dem 2.

Schlendern Sie durch diesen hübschen Garten, um die Überreste des Amphitheaters zu entdecken, und begeben Sie sich anschließend zum Mittagessen ins Zentrum von Périgueux. Zur Geschichte: Vor einigen Jahren diente der Platz vor dem Brunnen alsriesiges Schwimmbecken für die kleinen Perigourdiner!

Route auf unserer Karte

Agenda der Veranstaltungen

Das Périgord ist für seine Gastronomie berühmt. In Périgueux finden zahlreiche Märkte statt, auf denen Sie alle Spezialitäten der Region testen können.

Die Produzenten bieten lokale Produkte in einer gemütlichen Atmosphäre an. Diese Märkte beleben die Stadt. Verpassen Sie sie nicht bei Ihrem Aufenthalt in Périgueux. Es ist möglich, vor Ort zu essen.

Märkte

  • Jeden Morgen, von Montag bis Sonntag in der Winterzeit : Place du Coderc, Halle du Coderc.

  • Mittwochs und samstags erstreckt sich der Markt auch auf den Place de la Clautre, den Place de l’ancienne Hôtel de Ville und den Place Saint-Silain.

Trüffel- und Fettmärkte…

  • Marché au gras (Fettmarkt ): von November bis März, jeden Mittwoch- und Samstagmorgen von 8 bis 12 Uhr, Place Saint-Louis.

  • Trüffelmarkt: von Dezember bis Februar (je nach Angebot), jeden Samstagmorgen im Maison du Pâtissier (Place Saint-Louis), von 8:30 bis 12:00 Uhr.

  • Sommerliche Gourmetnächte: Jeden Mittwochabend im Juli und August werden große Tische gedeckt, um gute Produkte in einer festlichen Atmosphäre zu verkosten.

  • DasWeihnachtsdorf: Von Ende November bis Anfang Januar werden die Chalets im Zentrum der Stadt aufgebaut. Ebenso eine Eislaufbahn und der Jahrmarkt. Außerdem werden jeden Abend Illuminationen auf die Kathedrale Saint-Front projiziert.

Festivals

  • Mimos: Nicht zu verpassen, internationales Festival der Pantomime- und Zirkuskünste (Ende Juli). Es findet jedes Jahr in den Theatern, Straßen und Parks… von Périgueux statt. Das Programm bietet sowohl kostenlose als auch kostenpflichtige Aufführungen. Während dieser Zeit herrscht in Périgueux eine festliche und angenehme Atmosphäre. Wir gehen gerne dorthin, wenn wir zu dieser Zeit in Frankreich sind. https://www.mimos.fr/ .

  • Fackelspaziergänge – im Sommer

  • Maccadam jazz/konzert in den Straßen – dienstags im Juli und August

  • Sinfonia-Internationales Festival für Barockmusik – Ende August

  • Péri’meuh – im September

  • Salon International du Livre Gourmand – zweijährlich November

Wie komme ich nach Périgueux?

  • Mit dem Auto: Die meisten Parkplätze im Stadtzentrum sind kostenpflichtig.
  • Mit dem Zug: Die Buslinie B verbindet den Bahnhof mit dem Stadtzentrum. Die Zugfahrt von Paris ist ziemlich lang, etwa 4 Stunden, mit einem Umstieg in Limoges oder einem Anschlusszug in Bordeaux.

Von bordeaux

Périgueux liegt 137 km von Bordeaux Zentrum entfernt auf der Autobahn A89 oder 128 km auf der Landstraße. Von Bordeaux aus gibt es eine direkte Zugverbindung (rechnen Sie mit 1 Stunde und 15 Minuten).

Zwischen Périgueux (Créavallée) und Bordeaux (Bahnhof) operieren zwei Busunternehmen , Flexibus und Blablabus, rechnen Sie mit einer Fahrzeit von 1h20 bis 1h40 für einen Betrag zwischen 6 und 12€.

Flughafen

Von Paris aus verbindet die Fluggesellschaft hop d’air France den Flughafen Orly mit dem Flughafen Brive in 1 Stunde Flugzeit zu sehr attraktiven Preisen.

Wenn Sie in Brive ankommen, ist ein Mietwagen die beste Option, um innerhalb einer Stunde nach Périgueux zu gelangen. Wenn Sie länger als ein Wochenende bleiben, können Sie die Zeit nutzen, um die Gegend zu erkunden.

Praktische Informationen (Unterkunft, Restaurants…)

Wo essen?

Périgueux ist für seine Gastronomie bekannt, die zu den besten Frankreichs gehört! Sie sollten wirklich nicht enttäuscht werden.

  • Weinkeller: Der Chai Bordin, bietet eine große Auswahl an Weinen aus der Region. Unsere Empfehlung: Der Weinhändler berät sehr gut und nimmt sich Zeit für seine Kunden. Fragen Sie nach einem Wein, der zu Ihren Speisen passt.
  • Spezialitäten aus dem Périgord: Maison Éric RequierHersteller von Foie Gras du Périgord und regionalen Produkten aus dem Südwesten Frankreichs. Unsere Empfehlungen : Die berühmten Feigen mit Foie Gras. Foie Gras diese süß-salzige Mischung wird Sie überraschen! Die Königliche Entenbrust, in grobem Salz gegart und mit ganzer Foie gras gefüllt. für einen unvergesslichen Aperitif!
  • Schokolade, Eiscreme und Desserts: Joseph, der ausgezeichnete Chocolatier aus Périgueux, er wurde als “ Meilleurs des Meilleurs “ (Beste der Besten) Chocolatiers auf dem Salon mondial du Chocolat in Paris ausgezeichnet. Unsere Empfehlung: Das Schokoladeneis und sein Schokoriegel mit Walnüssen und Karamell, ein regionaler Genuss.
  • Wiki Burger : Dies ist der beste Burger in Périgueux, der nur mit regionalen Produkten hergestellt wird: Rindfleisch aus dem Haus Mazières. Handwerklich hergestelltes Brot aus der Boulangerie de la cité (Bäckerei der Stadt). Pommes frites mit Entenfett…. Mittags und abends – Menü ca. 10€ – Terrasse
  • Hercule Poireau: unser Lieblingsrestaurant, ein Muss in Périgueux, das eine raffinierte Küche in einer wunderschönen Umgebung anbietet, liebenswerte Besitzer! Mittags und abends – Menü von 30 bis 80€ – kleine Terrasse – Reservierung empfohlen

Wo kann man in Périgueux übernachten?

Wir empfehlen Ihnen, im historischen Zentrum von Périgueux, dem sogenannten „secteur sauvegardé“, zu wohnen, damit Sie Périgueux vollständig zu Fuß erkunden können.

Unser Favorit

Wir empfehlen Ihnen einen Aufenthalt im Apparts Limogeanne, einer charmanten Adresse im Herzen des historischen Zentrums von Périgueux (secteur sauvegardé) in einer Fußgängerzone, 5 Minuten von allem entfernt, Kathedrale Saint-Front, Restaurants, Tourismusbüro…

Die Unterkünfte sind komplett ausgestattet und möbliert (Bettwäsche und Handtücher, Nespresso, Netflix…). Sie wurden gerade erst geschmackvoll renoviert. Es gibt eine Klimaanlage, was bei der großen Sommerhitze sehr angenehm war. Dies ist ganz einfach eine unserer besten Unterkünfte!

➡️Recevez 5% Rabatt mit dem Code PERIGUEUX, den Sie direkt auf der Website von Les Apparts Limogeanne in das Gutscheinfeld eintragen können.

Wenn Sie eine Airbnb-Unterkunft in Périgueux suchen, folgen Sie diesem Link.

Parkplatz Périgueux

In Périgueux sind die meisten oberirdischen Parkplätze in den ersten drei Stunden kostenlos (und abends ab 19 Uhr kostenlos), danach kostet eine halbe Stunde 5€ (denken Sie trotzdem daran, die erklärenden Schilder gut zu lesen).

Eine Option, die wir für längere Aufenthalte interessant finden: Das unterirdische Parkhaus Montaigne, 18 Cours Michel Montaigne, kostet 6,80 € für 24 Stunden.

Kostenlose Parkplätze

Sie haben zwei Möglichkeiten:

  • Parkplatz unterhalb der Kathedrale (Place Mauvard) 7 Boulevard Georges Saumande
  • Parking des quais gegenüber dem Parkplatz der Kathedrale (im Sommer wird dieser Bereich für Périgueux plage genutzt)

Was kann man in der Umgebung von Périgueux besichtigen?

Wir bereiten einen vollständigen Artikel mit einer schlüsselfertigen Reiseroute vor, um das Périgord oder die Dordogne zu besuchen, beide Namen werden immer noch verwendet, um dieses Departement zu benennen. In der Zwischenzeit hier einige Ideen für Aktivitäten, Dinge, die man tun und sehen kann, maximal eine Stunde von Périgueux entfernt.

  • Ein Kanuausflug auf der Dordogne oder der Vézère, Abfahrt von Périgueux, Le Bugue, Brantôme…
  • Störzucht und Kaviarverkostung in Neuvic sur l’Isle (ca. 25 Minuten von Périgueux)
  • Die Stadt Brantome, auch das grüne Venedig genannt (ca. 25 Minuten von Périgueux entfernt)
  • Der Besuch der handwerklichen Biscotterie La Chanteracoise (ca. 30 Minuten von Périgueux entfernt)
  • Velorail im Périgord Noir, eine angenehme Fahrt in der Natur auf einer alten Eisenbahnstrecke (ca. 35 Minuten von Périgueux)
  • Ein Ausflug zum Baumklettern mit dem Ruf des Waldes, die Parcours sind wirklich angenehm mitten im Wald (ca. 35 Minuten von Périgueux entfernt).
  • Die unglaubliche Höhle Lascaux IV, denken Sie daran, Ihr Ticket im Voraus im Internet zu buchen (ca. 50 Minuten von Périgueux).
  • Das Nationalmuseum für Vorgeschichte in Les Eyzies de Tayac (ca. 50 Minuten von Périgueux)
  • Die wunderschönen Gärten und das Herrenhaus Eyrignac (ca. 1 Stunde von Périgueux entfernt)
  • Das entzückende mittelalterliche Dorf Sarlat (ca. 1h15 von Perigueux), Sie können einen Besuch von Sarlat und den Höhlen von Lascaux kombinieren, Informationen und Buchung hier
perigueux historisches zentrum

Es hat uns viel Spaß gemacht, diesen Artikel über diese Stadt zu schreiben, die wir (fast) in- und auswendig kennen. Wir bedanken uns bei unseren Familien und Freunden, die uns wertvolle Tipps gegeben haben. Wir aktualisieren diesen Artikel auch regelmäßig, da wir mehrmals im Jahr nach Périgueux kommen. Wenn es Ihnen beim Lesen genauso viel Spaß gemacht hat wie uns beim Schreiben, zögern Sie nicht, unten 5 Sterne zu hinterlassen!

Wir wünschen Ihnen einen tollen Aufenthalt in Périgueux! Zögern Sie nicht, uns unten eine kurze Nachricht zu hinterlassen, ob Sie diese Reise planen, stellen Sie uns alle Ihre Fragen oder teilen Sie sie in den sozialen Netzwerken(unser Instagram), wir antworten Ihnen sehr gerne!

Donnez une note à cet article :
0 avis (0/5)
Teilen Sie unseren Artikel
Facebook
Twitter
Pinterest
WhatsApp
Picture of Floriane
Floriane
Mein Name ist Floriane, ich bin eine Abenteurerin und reisebegeistert seit meiner Kindheit. Ich liebe es mehr als alles andere, unsere Reiseberichte und -tipps mit Ihnen zu teilen. Wir lieben kurze Eskapaden ebenso wie lange Reisen. Dieser Blog entstand nach unserer Backpacking-Weltreise. Wir haben auch eine Familienreise durch Europa unternommen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.