Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.

Besuch des Monumentalfriedhofs in Mailand

Besuchen Sie den Monumentalfriedhof in Mailand

Mailand mit seiner faszinierenden Mischung aus Geschichte und Moderne bietet eine Vielzahl an verborgenen Schätzen, die es zu entdecken gilt. Unter diesen zeichnet sich der Cimetière Monumental als ein Muss für Kunst- und Geschichtsliebhaber aus. Während unseres Aufenthalts in Mailand waren wir von diesem außergewöhnlichen Ort gefesselt, und wir empfehlen ihn wärmstens, wenn Sie auf der Suche nach einer Erkundung jenseits der ausgetretenen Pfade sind.

Dieser Friedhof ist nicht einfach nur ein Ort der Besinnung; wie so oft in Italien ist er eine wahreKunstgalerie unter freiem Himmel und ein in Stein gemeißeltes Buch der Geschichten. Dies ist eines der wenigen Länder, in denen wir Friedhofsbesuche in unsere Reiseroute aufnehmen!

Es erzählt das Epos von Mailand anhand seiner Denkmäler und Gräber und bietet eine einzigartige Perspektive auf die Kulturgeschichte der Stadt. Es war eine besondere Erfahrung, die wir machen durften, und wir freuen uns, sie mit Ihnen zu teilen.

Geschichte des Friedhofs

Als wir den Friedhof entdeckten, fiel uns sofort seine reiche Geschichte auf. Der 1866 eingeweihte Friedhof wurde als ein Ort konzipiert, an dem Kunst und Erinnerung aufeinandertreffen und der das Streben der Stadt nach Modernität und künstlerischer Exzellenz widerspiegelt. Durch seine Gänge kann man die Geschichte Mailands lesen, von den illustren Persönlichkeiten, die es geformt haben, bis hin zu den Ereignissen, die seine Geschichte geprägt haben. Das ist wirklich beeindruckend.

Jedes Denkmal, jede Skulptur erzählt eine Geschichte, sei es die einer Adelsfamilie, eines berühmten Künstlers oder eines gewöhnlichen Bürgers. Es ist diese Vielfalt, die den Monumentalfriedhof so einzigartig macht und den Wunsch weckt, seine Wege weiter zu erkunden.

Die Architektur und die Kunstwerke des Friedhofs

Der Monumentalfriedhof von Mailand ist eine wahre Feier der Kunst und beherbergt Werke von einigen der bedeutendsten Künstler Italiens. Unter ihnen sticht Giannino Castiglioni, dessen Skulpturen mehrere Gräber schmücken, durch seinen raffinierten und ausdrucksstarken Stil hervor. Ein weiterer bemerkenswerter Künstler ist Leonardo Bistolfi, der für seine bewegenden und detaillierten Kompositionen bekannt ist, die das Wesen des Jugendstils einfangen.

Eines der symbolträchtigsten Stücke des Friedhofs ist das„Tombe Famedio„, ein Denkmal, das den berühmten Persönlichkeiten Mailands gewidmet ist. Das majestätische Bauwerk mit seinen hohen Säulen und geschnitzten Figuren ist eine kraftvolle Hommage an die kulturellen und historischen Beiträge dieser Individuen. Auch das Grab der Familie Campari, die für ihren Markenlikör, aus dem unter anderem der berühmte Spritz hergestellt wird, berühmt ist, ist ein herausragendes Beispiel für Grabkunst, das die Verbindung zwischen der Stadt und ihren einflussreichen Bürgern veranschaulicht.

Bei einem Spaziergang über den Friedhof werden Sie Meisterwerke wie das Grab des berühmten Dirigenten Arturo Toscanini oder das Grab von Filippo Filippi entdecken, das mit Skulpturen geschmückt ist, die die Schönheit des künstlerischen Ausdrucks einfangen. Jede Ecke des Friedhofs bietet ein Fenster in die künstlerische und kulturelle Vergangenheit Mailands und macht diesen Ort zu einem Muss für Kunst- und Geschichtsinteressierte.

Empfohlene Route für den Besuch

Um den Besuch des Mailänder Monumentalfriedhofs in vollen Zügen genießen zu können, empfehlen wir eine Route, auf der Sie die Höhepunkte dieses außergewöhnlichen Ortes entdecken können. Beginnen Sie am Haupteingang, wo Sie vom majestätischen Famedio begrüßt werden, einem Pantheon, das den großen Namen der Mailänder Geschichte gewidmet ist. Hier sollten Sie sich einen Moment Zeit nehmen, um die architektonischen Details und Skulpturen zu bewundern, die dieses Denkmal schmücken. Verpassen Sie nicht das Grab von Alessandro Manzoni, einem der berühmtesten Schriftsteller Italiens, ein wahres Meisterwerk des Neoklassizismus.

Begeben Sie sich dann zum Abschnitt mit den Einzelgräbern im Freien, wo Sie die Vielfalt der vertretenen Kunststile beobachten können. Gehen Sie weiter bis zum Krematoriumstempel„Tempio crematorio„, ganz am Ende des Friedhofs. Auf dem Weg dorthin entdecken Sie moderne und zeitgenössische Kunstwerke, die von der ständigen Weiterentwicklung der Bestattungskunst zeugen.

Berühmte Persönlichkeiten und ihre Gräber

Der Mailänder Monumentalfriedhof beherbergt die Gräber vieler berühmter Persönlichkeiten, deren Beiträge zur italienischen Kultur, Politik und Gesellschaft unbestreitbar sind. Unter ihnen ist das Grab vonAlessandro Manzoni, dem Autor des historischen Romans „Die Verlobten“, ein absolutes Muss. Sein elegantes und schlichtes Denkmal spiegelt die Bedeutung seines literarischen Erbes für Italien wider.

Eine weitere berühmte Persönlichkeit, die hier begraben wurde, ist der Komponist und Dirigent Arturo Toscanini. Sein Grab, das sich durch seine Schlichtheit auszeichnet, zeugt von seinem immensen Einfluss in der Welt der klassischen Musik. Ebenso ist das Denkmal für Giuseppe Verdi, auch wenn er hier nicht begraben ist, eine Hommage an sein musikalisches Genie und seinen Beitrag zur italienischen Oper.

Neben diesen kulturellen Figuren befinden sich auf dem Friedhof auch Politiker, Unternehmer und Persönlichkeiten aus der Wissenschaft, die jeweils durch einzigartige Gräber repräsentiert werden, die ihr Leben und ihr Erbe widerspiegeln. Zum Beispiel hat die Familie Campari, die für ihr Getränk berühmt ist, ein Denkmal, das die Kreativität und Innovation in der Branche veranschaulicht.

Es ist eine einzigartige Gelegenheit, sich durch das Leben dieser außergewöhnlichen Persönlichkeiten mit der Geschichte Mailands und Italiens zu verbinden und so unser Verständnis der italienischen Kultur und Geschichte zu bereichern.

Praktische Tipps für Besucher

Ein Besuch des Monumentalfriedhofs in Mailand ist eine einzigartige Erfahrung, und einige praktische Tipps können Ihren Besuch noch angenehmer machen. Zunächst einmal ist die beste Zeit für einen Besuch der Morgen oder der späte Nachmittag, wenn das Licht eine besondere Stimmung bietet und die Stätte weniger überlaufen ist.

Obwohl der Friedhof weit vom historischen Zentrum Mailands entfernt liegt, ist er mit öffentlichen Verkehrsmitteln leicht zu erreichen. Wir empfehlen Ihnen, mit der Straßenbahn (Linie 10) oder der U-Bahn (Linie 5) zu fahren, da das Parken in der Umgebung schwierig sein kann.

Es ist auch ratsam, genügend Zeit für Ihren Besuch einzuplanen. Rechnen Sie mit etwa einer Stunde, um die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und Denkmäler zu erkunden, aber Sie können auch länger bleiben, um die Umgebung zu genießen. Denken Sie schließlich daran, dass der Monumentalfriedhof ein Ort der Besinnung ist. Wir ermutigen Sie, die Ruhe des Ortes zu respektieren.

Vergleich mit anderen historischen Friedhöfen

Der Monumentalfriedhof von Mailand hat einige Ähnlichkeiten mit dem Père Lachaise in Paris, insbesondere in seiner Funktion als Freilichtmuseum und Ruhestätte für berühmte Persönlichkeiten. Der Monumentalfriedhof bietet jedoch aufgrund seiner gigantischen Ausmaße, die die italienische Geschichte widerspiegeln, ein einzigartiges Erlebnis.

Im Gegensatz zum Highgate Cemetery in London, der für seine gotische Atmosphäre und seine üppige Vegetation berühmt ist, konzentriert sich der Mailänder Monumentalfriedhof mehr auf Kunst und Architektur. Seine Skulpturen und Denkmäler sind perfekte Beispiele für das künstlerische Genie Italiens, während Highgate eher für seine malerische Umgebung und die romantische Stimmung bekannt ist.

Wir empfehlen Ihnen einen Besuch des Monumentalfriedhofs, sei es, um den großen Namen, die hier begraben liegen, die Ehre zu erweisen, die künstlerischen Meisterwerke zu bewundern oder einfach nur in einer friedlichen und majestätischen Umgebung spazieren zu gehen – dieser Ort bietet ein einzigartiges Erlebnis.

Indem wir unsere Erfahrungen und Entdeckungen mit Ihnen teilen, hoffen wir, Ihre Neugier und Lust geweckt zu haben, diesen verborgenen Schatz Mailands selbst zu entdecken. Der Monumentalfriedhof ist ein Zeugnis der Geschichte, Kultur und Kunst und hat seinen Platz unter den unumgänglichen Sehenswürdigkeiten der Stadt mehr als verdient.

Wenn Sie nach einer Unterkunft in Mailand suchen, finden Sie hier unseren ausführlichen Artikel mit unseren besten Adressen nach Stadtvierteln.

Wir wünschen Ihnen eine ausgezeichnete Reise. Zögern Sie nicht, uns eine kurze Nachricht oder 5 Sterne unten zu hinterlassen, um uns mitzuteilen, ob Sie diese Reise planen, stellen Sie alle Ihre Fragen, hier oder auf Instagram, wir werden Ihnen mit großem Vergnügen antworten.

Nos essentiels pour visiter Milan

Donnez une note à cet article :
0 avis (0/5)
Teilen Sie unseren Artikel
Facebook
Twitter
Pinterest
WhatsApp
Matthieu
Matthieu
Voyageur dans l'âme, je me suis toujours senti à ma place partout dans le monde. Je suis aussi passionné par les nouvelles technologies. J'adore tester tous les plats typiques quand j'arrive dans un pays. Toujours à la recherche de nouvelles expériences, je partage celles que je vis à travers ce blog.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.