Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.

Radwege auf Île d’Oléron und unsere besten Routen

Radwege fahrräder oléron

Die Insel Oléron mit dem Fahrrad zu erkunden ist eine ideale Aktivität, um die Vielfalt der Landschaften zu entdecken. Die Insel ist mit Radwegen durchzogen, die sich durch Kiefernwälder, glitzernde Salzsümpfe und entlang endloser Strände schlängeln.

Und das ist noch nicht alles: Im Sommer, wenn die Straßen voller werden, erweist sich das Fahrrad als die beste Option, um Staus zu vermeiden und sich schneller fortzubewegen.

In diesem Artikel teilen wir mit Ihnen unsere Lieblingsrouten auf der Insel und haben einen weiteren Artikel verfasst, um Ihnen bei der Planung Ihres Aufenthalts in Oléron zu helfen. Bereiten Sie sich darauf vor, in den Bann dieser Straßen zu geraten, die wir so sehr lieben.

Radwege fahrräder oléron

Warum sollte man sich auf der Île d’Oléron mit dem Fahrrad fortbewegen?

  • Die Radwege führen fast überall hin und sind angenehm zu befahren. Sie führen durch Wälder oder Sümpfe, entlang der Küste…
  • Es gibt viele Fahrradparkplätze in den Stadtzentren und an den Stränden (entdecken Sie unsere Auswahl der schönsten Strände von Oléron).
  • Bitte beachten Sie, dass wir Ihnen in der Hochsaison, etwa von Mitte Juli bis Mitte August, empfehlen, mit dem Fahrrad zu fahren. Um Ihnen eine Vorstellung zu geben: Die Insel wächst von 20.000 Einwohnern im Jahr auf mehrere Hunderttausend in der Sommersaison, die Straßeninfrastruktur ist eindeutig nicht für so viele Menschen geeignet.
Saint Trojan Hafen

Karten von Fahrradwegen

Die Radwege auf der Insel Oléron haben jeweils eine Farbe. Die Markierungen vor Ort sind sichtbar und Sie können sich nicht irren.

karte fahrradnetz Île d'oléron

Unsere Lieblingsrouten

Vom Süden bis zum Leuchtturm von Chassiron im Norden

Dieser Pfad (der blaue Pfad auf der Karte) ist eine Strecke, die Sie unbedingt ganz oder in kleinen Abschnitten machen sollten. Der Start befindet sich am wunderschönen, von Pinien gesäumten Strand von Gatseau. Anschließend durchqueren Sie das entzückende Dorf Saint-Trojan. Der Radweg führt dann durch den wunderschönen Wald von Saint-Trojan, entlang der gesamten Westküste der Insel.

Wir empfehlen Ihnen ein Picknick am riesigen Sandstrand von Vert Bois, einem unserer Lieblingsstrände. Es ist auch der ideale Strand zum Surfen und Bodysurfen, bei Ebbe ist er perfekt für Familien. Nach dieser kleinen Pause fahren Sie weiter in Richtung Norden zu den typischen Oleron-Dörfern von La Cotinière (wenn Sie mehr darüber wissen möchten, haben wir einen Bericht über die Geschichte der Stadt geschrieben). Artikel über La Cotinière), dann Domino und Chaucre. Bevor Sie die Nordspitze der Insel erreichen und damit auch den Leuchtturm von ChassironDer Radweg führt durch die von Vögeln bevölkerten Sümpfe mit Blick auf den Ozean. Dies ist eine unserer Lieblingsportionen.

  • Entfernung: Ca. 40 km (blaue Piste)
  • Sehenswürdigkeiten: Fort Boyard, Strände von Gatseau, Cotinière, dann Domino und Chaucre
  • Start/Ziel: Saint-Trojan-les-Bains / Leuchtturm von Chassiron
  • Art der Strecke: Radweg überwiegend im Wald und in den Sümpfen, mit einigen Straßenabschnitten

Zwischen Meer und Wald – Von Boyardville nach St Denis d’Oléron

Diese Route konzentriert sich auf den nordöstlichen Teil der Insel und verbindet Boyardville mit Saint Denis. Der schönste Teil der Strecke ist die Durchquerung des Staatsforstes Les Saumonards, gleich nachdem Sie den Hafen von Boyardville verlassen haben. Dies ist eine unserer Lieblingspisten. Unterwegs haben Sie die Gelegenheit, den lebhaften Yachthafen von Le Douhet und die malerischen Dörfer La Brée Les bains und Saint-Denis zu entdecken. Auf Ihrem Weg können Sie eine wohlverdiente Pause an einem der wunderschönen Strände der Ostküste mit Blick auf Fort Boyard, die Ile de Ré und die Stadt La Rochelle machen.

  • Entfernung: Ca. 17 km (grüne Piste)
  • Sehenswürdigkeiten: Plage de la Boyardville, Plage de la Brée les Bains et la Boirie, Dorf La Brée und Saint Denis d’Oléron. Hafen von Douet und Boyardville.
  • Abfahrt/Ziel: Hafen von Boyardville / Saint Denis
  • Art der Strecke: Radweg mit direktem Zugang zu den Stränden und Straße

Durch die Salzgärten und die Austernstraße

Auf dieser Route können Sie durch die Salzgärten fahren, ein garantierter Tapetenwechsel. In Oléron werden diese Sümpfe in eine Austernfarm umgewandelt, in der die Austern reifen. Starten Sie in Dolus d’Oléron, gehen Sie hinauf nach Arceau und dann nach Les Allards. Sie werden einige Weinberge durchqueren, ja es gibt auch Weinbauern auf der Insel Oléron. Dann fahren Sie auf dem Küstenweg (geteilte Straße) zum malerischen Dorf Le Château d’Oléron und erkunden die Sümpfe.

Diese Salzwasserflächen sind ökologisch faszinierend, Sie können dort viele Vögel beobachten (Schwäne, Reiher, Graureiher…), sie spielen auch eine entscheidende Rolle in der lokalen Wirtschaft. Bei den bunten Hütten im Fahrwasser der Baudissière empfehlen wir Ihnen, in einer der Austernhütten Halt zu machen und die berühmten Austern Marennes d’Oléron zu genießen, die direkt vom Erzeuger stammen.

In Château d’Oléron können Sie Ihr Fahrrad an der Zitadelle abstellen, um diese zu Fuß zu erkunden und anschließend den Hafen mit seinen bunten Künstlerhütten zu besuchen.

  • Entfernung: Ca. 20 km (rote, orange und grüne Piste) – mögliche Schleife ca. 40 km
  • Sehenswürdigkeiten: Marais aux Oiseaux, Sumpfgebiet, Bauddisière-Kanal und Chateau d’Oléron
  • Abfahrt/Ziel: Dolus – Le Chateau d’Oléron
  • Umwelt: Sumpfgebiete, Naturschutzgebiete
  • Art der Route: Diese Route führt über Landstraßen und ist eine Gemeinschaftsstrecke.
Chenal de la Baudissière ile oléron
Bunte Hütten in La Baudissière

Kann man die Insel Oléron mit dem Fahrrad umrunden?

Für die Abenteuerlustigen ist es möglich, die ganze Insel mit dem Fahrrad zu umrunden, indem Sie die verschiedenen Radwege benutzen (ca. 80 km). Auf dieser Route können Sie jede Facette von Oléron entdecken, von den ruhigen Stränden, den malerischen Dörfern und den schattigen Wäldern.

Wir empfehlen Ihnen, diese Route eher außerhalb der Saison zu machen, da im Sommer einige Pisten sehr stark befahren sind und Sie keine Möglichkeit haben, leicht zu überholen.

Ressourcen und Tools für Radfahrer

  • Eine Karte der Radwege ist in den verschiedenen Ämtern auf der Insel erhältlich.
  • Die Touristeninformation bietet Online-Routen über die Loopi-App mit interaktiven Karten an. Dieses Tool hilft Ihnen bei der Navigation auf den Radwegen und bei der Entdeckung von Strecken, die Ihrem Niveau und Ihren Wünschen entsprechen.
  • Wir können Ihnen keine Vermieter empfehlen, da wir auf der Insel Oléron leben und unsere eigenen Fahrräder haben, um uns täglich fortzubewegen.
  • Wir raten Ihnen, sich Zeit zu nehmen und vorsichtig zu sein, da viele Familien mit kleinen Kindern zu dieser Jahreszeit mit dem Fahrrad unterwegs sind.
oleron Hütten

Wir wünschen Ihnen eine schöne Fahrt und einen angenehmen Aufenthalt auf der Ile d’Oléron ! Wenn Ihnen dieser Artikel bei der Suche nach Ihrer Radroute geholfen hat, hinterlassen Sie uns unten 5 Sterne, um uns zu ermutigen.

Zögern Sie nicht, uns unten eine kurze Nachricht zu hinterlassen, ob Sie diese Reise planen, stellen Sie alle Ihre Fragen, hier oder auf Instagram, wir werden Ihnen mit großem Vergnügen antworten.

Donnez une note à cet article :
0 avis (0/5)
Teilen Sie unseren Artikel
Facebook
Twitter
Pinterest
WhatsApp
Picture of Floriane
Floriane
Mein Name ist Floriane, ich bin eine Abenteurerin und reisebegeistert seit meiner Kindheit. Ich liebe es mehr als alles andere, unsere Reiseberichte und -tipps mit Ihnen zu teilen. Wir lieben kurze Eskapaden ebenso wie lange Reisen. Dieser Blog entstand nach unserer Backpacking-Weltreise. Wir haben auch eine Familienreise durch Europa unternommen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.